Okt. 2014

Kabelknickschutzsystem

  (STALVOSS – BIEGEBEGRENZER) FÜR SEEKABEL Ø BIS 280 MM

Der STALVOSS – Biegebegrenzer für Seekabel dient zum Schutz des Seekabels gegen Überschreitung des zulässigen Biegeradius an der Kabelverbindungsmuffe.

Er wird beidseitig nach dem die Zusammenführung und Verbindung von zwei Seekabelenden in der Kabelverbindungsmuffe erfolgt ist, an der Kabelmuffe montiert.

Das Stalvoss – Biegebegrenzersystem ist patentiert und darf ausschließlich nur von „Stalvoss Sondermaschinenbau GmbH“ hergestellt und vertrieben werden

  • Der STALVOSS – Biegebegrenzer für Seekabel wird ausschließlich zur Montage an Kabelverbindungsmuffen für Seekabel Durchmesser von 100 – 280 mm verwendet.
  • Der Stalvoss- Biegebegrenzer mit Sonderlastaufnahmesystem für Kabel- Zugbelastungen, verursacht durch äußere Belastungen auf hoher See, bis 12.500 kg ausgelegt
  • Der Stalvoss- Biegebegrenzer ist nur in Verbindung mit OriginalStalvoss- Sondertraverse für Seekabelmuffe und dazugehörigen Ketten Gehänge gemäß Übersichtszeichnungs- Nr.: 9190-02.00.00 verwendbar. Hier muss darauf geachtet werden, dass der Biegeradius nicht unterschreitet, damit das Kabel nicht beschädigt wird.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.